Festivalfinale: PLATTformen


Eine Final-ParTee im Kleinen Haus für Plattsnacker und Sie!

Auf der Bühne des Kleinen Hauses wollen wir erneut das Festival-Finale feiern. Wir laden Sie ein auf einen Klönsnack bei Tee und Torfsoden (eine Leckerei im Café Leutbecher)! Lassen Sie sich überraschen, wie kreativ die Plattsnacker in und um Oldenburg sind! Denn ihnen gehört die Aktionsbühne an diesem Nachmittag. Unter anderem mit:

Teezeremonie – Einführung
Thomas Lottmann vom Teehaus in Jever wird uns als Experte zur Seite stehen und uns in die Wissenschaft des Teetrinkens einweisen. Erster Aufguss um 13.15 Uhr.

De Meckerkring
Beim PLATTart Finale darf unser festivaleigener PLATTart-Beschwerdechor natürlich nicht fehlen. >> mehr Informationen

Platt’n Studio 14+
Jugendliche aus der Talentschmide der August-Hinrichs-Bühne stellen eine R(h)apsodie in platt vor – Songs und Geschichten, die sie selbst entwickelt haben.

Uwe Maas
Bauchredner Uwe Maas (28) aus Rhauderfehn war der Plattdeutsch-Botschafter der Ostfriesischen Landschaft 2018 im Plattdüütskmaant September und wird seine plattdeutschsprechenden Puppenfreunde Johan und Stine mitbringen.

Schulhymne
Plattdeutsch in der Schule – Der Wahlpflichtkurs Plattdeutsch (Jahrgang 7) der Edewechter Oberschule haben mit Unterstützung ihrer Lehrerin Katrin Konen-Witzel und der Künstlerin und Musikpädagogin Kiki Beyer eine plattdeutsche Schulhymne für ihre Schule erarbeitet und unser Finale wird ihre Premiere sein.

... un de een of anner Överraschung!

„Kann ik nich, weet ik nich“, dat hört man to keen Tied. „Holl di fuchtig, maak dien Ding, denn is dat bold sowiet.“
(Schulhymne – Wir sind EDO)

Veranstaltungsdetails
Veranstaltungsort: Oldenburgisches Staatstheater, Kleines Haus
Theaterwall 28, 26122 Oldenburg
Eintritt: frei, eine kleine Spende für Tee und Torfsoden freut uns
Staatstheater Oldenburg