NDR 1 PLATTsoirée

Mit den NDR-Stars von „Hör mal’n beten to!“

Die Kult- und Traditionssendung „Hör mal’n beten to“ gibt es beim NDR seit über 60 Jahren. Mit heute – natürlich – neuen Autoren. Die sind meist in den 1960 und 70er Jahren geboren. Also ist der Mauerfall für sie ein lebensprägendes Ereignis. In Ost und West. Und aus Ost und West haben wir sechs Autoren eingeladen, um ihre Sicht auf das Motto „Wi sünd so free“ zu geben. Etwa Gerrit Hoss der Udo Lindenbergs „Sonderzug nach Pankow“ auf ein plattdeutsches Gleis leitet, oder Jan Graf, der nahe der Zonengrenze aufwuchs. Die NDR-PLATTsoirée ist mittlerweile auch schon Kult in unserem Festival, alle wollen es sehen, alle wollen spielen. Als weitere Experten für das Einreißen von Mauern, Denk- und anderer Blockaden melden sich Thomas Lenz, Frank Jakobs, Jan Graf, Annie Heger, Lornz Lorenzen, Gerrit Hoss u. a. „Dat treddt na mien Weten in ...
... is dat furts, unversehens...“

(SED-Politbüro Chef Schabowski am 9. November 1989 auf die Frage eines Korrespondenten, ab wann die Ausreisegenehmigung für die Bürger und Bürgerinnen der DDR gelte.)

Veranstaltungsdetails
Veranstaltungsort: Exerzierhalle am Pferdemarkt
Johannisstraße 6, 26121 Oldenburg
Eintritt: 14,00 € / 7,00 € (erm.)
Vorverkauf: 0441 2225-111
www.staatstheater.de