Bi Dreiharbeiden Moord
Ein interaktiver Halsbek - Krimi von Frank Fuhrmann

Die Geschichte ist schnell erklärt. Der Heimatverein hat beschlossen, einen „Spielfilm op platt“ zu drehen. Eine Sponsorin wurde gewonnen, drei Profischauspieler und ein Regisseur engagiert. An diesem Abend sollen Massenszenen gedreht werden. Die Zuschauer spielen die Komparsen, die sich gemeldet haben, um beim Film dabei zu sein. Aber während der Dreharbeiten erleben die Zuschauer, dass hier einiges schief läuft. Eifersucht, Neid und Missgunst trüben die Atmosphäre. Als schließlich ein Mord geschieht, müssen die Dreharbeiten beendet werden und eine anwesende Kriminalbeamtin übernimmt die Ermittlung. Mit Hülp van de Tokiekers warrn de Lüüd utfraagt bit alln`s rutkümmt. Man bit daarhen hebbt de Tokiekers all allerhand beleevt, up`t Best eten un drunken, un över de Kunkeleen van de Filmsellskup ok van Harten lacht. Mitmaken doot an dissen Krimiavend Maten van den Heimatvereen Halsbek e. V., Frünnen van dat PLATTart-Festival un de Filmköppel van de Rheiderlänner Filmfrünnen e. V.. Dat künstlerische Leit hett Frank Fuhrmann, em to Siet steiht Rita Kropp (van „De Spieker“ Heimatbund för nedderdüütsche Klutur e.V.).

Dat gifft sogaar noch dree Veranstalten na dat Festival an`n 25./31. März un 1. April.


Veranstaltungsdetails
Veranstaltungsort: Heimathaus Halsbek Mittelstraße 2 26655 Halsbek
Eintritt: 39,90 € (inkl. Grünkohlessen + Rote Grütze)
Vorverkauf: 0160 4929448 (ab 17:00 Uhr) oder immer unter walter.logemann@ewetel.net
Heimathaus Halsbek

Vorverkauf:
Weitere Veranstaltungen
So 12.03. 19.00 Uhr
Sa 18.03. 19.00 Uhr